Neue Selbsthilfegruppe geplant

Ungewollt kinderlos zu sein, stellt häufig eine große Belastung für die Betroffenen dar, die durch die Reaktionen des Umfeldes meist noch verstärkt wird.

In der geplanten Selbsthilfegruppe können sich Menschen mit unerfülltem Kinderwunsch mit anderen Betroffenen austauschen, die eigenen traurigen und hoffungsvollen Erfahrungen und Gedanken teilen und sich gegenseitig stärken. Der offene Austausch über mögliche Wege aus der ungewollten Kinderlosigkeit soll Mut machen und Denkanstöße für den eigenen Weg geben.

Geplant sind vierzehntägige Treffen im Haus der Familie in der Wrangelstraße 18 in Flensburg.

Interessierte Menschen wenden sich bitte an KIBIS in Flensburg, Tel.: 0461 5032618, E-Mail: kibis@hausderfamilie-flensburg.de