Am Freitag den 23. 3. 2018 hat sich die Selbsthilfegruppe CRPS Morbus Sudeck in Flensburg gebildet, um Themen wie: > „Umgang mit der seltenen und schweren Nervenerkrankung“ > „Was kann ich beantragen und wo ?“ > „Welche möglichen Behandlungs-Alternativen gibt es ?“ > „Welche Behandlungsmethoden gibt es und wo finde ich die richtigen Ansprechpartner.“ > „Und einfach mal unter Gleichgesinnten zu plaudern !“ zu diskutieren. Betroffene und deren Angehörige sind herzlich eingeladen teilzunehmen und ihre Erfahrungswerte, die so wichtig sind, mit einzubringen.

Die Treffen finden jeden 4. Freitag im Monat um 17:00 Uhr statt.

Interessierte Menschen wenden sich bitte an KIBIS, die Selbsthilfekontaktstelle in Flensburg, Tel.: 0461/ 5032618
E-Mail: kibis@hausderfamilie-flensburg.de

Webseite: www.aktiv-gegen-crps.de
Facebook: www.facebook.com/crps.sh.nms/